Bezahlen via handy

bezahlen via handy

Denn nun bezahlen Sie mit dem Smartphone. Allerdings stecken die bargeldlosen Bezahlsysteme via Mobilgerät noch in den Kinderschuhen. Der Lebensmitteldiscounter Aldi Nord führt das sogenannte kontaktlose Bezahlen mit der Maestro-Karte oder dem Smartphone ein. bei-amazon-per-smartphone-oder- handy - bezahlen so kann man im Bestellprozess unter dem Punkt Zahlungsart die Zahlung via Mobilfunk auswählen.

Bezahlen via handy - Hebelprodukten wie

Anders sieht das aus, wenn das Gerät selber kompromittiert ist, wenn es zum Beispiel mit einem Trojaner infiziert ist. Anonym bleibt man nur mit Bargeld. Mit einem Klick auf abschicken wird die Bestellung an Amazon geleitet. Hier können Sie sich die App herunterladen und müssen dann eine Bank- oder Kreditkarte zur Abrechnung hinzufügen. Wenn Sie kein Handy mit NFC-Funktion besitzen, können Sie dies mit einem Sticker nachrüsten. Weitere Artikel zu Mobile Payment Kontaktloses Bezahlen Wie gefährdet sind meine Kreditkarten?

Video

Bezahlen mit dem Handy bezahlen via handy Wofür soll Bezahlen mit dem Smartphone eigentlich gut sein? Beide Apps stellen Mindestanforderung an die Sicherheit Ihres Betriebssystems und Ihres Geräts. Allerdings ist das beim Bezahlen mit Kreditkarte auch der Fall. Ein Angebot von Einloggen auf heise online. Wenn Sie für mehr als 25 Euro einkaufen, verlangt die App eine vierstellige PIN.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

0 Comments